fbpx

APP Entwicklung

Native Entwicklung

Durch die Entwicklung einer App in der nativen Umgebung des Betriebssystems und dessen Kompilierung, richten sich die Komponenten (bsp. Buttons, Leisten, Oberflächen) nach dem Betriebsystems des IOS oder Android.

Vorteile nativer Apps

Der großes Vorteil nativer Apps ist, dass sie eine bestmögliche Performance und User Experience auf dem jeweiligen Betriebssystem bieten.

Eine native App kann auf alle Gerätefunktionen zugreifen und bietet die Möglichkeit, bestimmte Funktionen und Daten auch offline auf dem mobilen Endgerät nutzen zu können. Eine native App für iOS wird mit Swift programmiert, eine native App für Android wird mit Java entwickelt. Sollte das Betriebssystem aktualisiert werden, kann die App weiterhin benutzt werden. Im Gegensatz zu Cross-Platform Apps, bei welchen zu erst auf das Update des Framework benötigt wird.

Nachteile nativer Apps

Der entscheidendste Nachteil einer nativen App ist, dass wenn die App für mehrere Systeme benötigt wird, eine fast doppelt so hohe Investition zu tätigen ist. Jedoch kann diese unter manchen komplexen Rahmenbedingungen nicht umgangen werden.

Cross-Platform

Entwicklung

Über ein Cross-Platform Framework wie beispielsweise Xamarin, React Native oder Flutter wird eine App Betriebssystem übergreifend in nur einer Programmiersprache entwickelt. Diese Frameworks haben ein eigenes UI (User Interface) Rendering, welches von einer nativen App sich in der Form unterscheiden, als dass die native UI durch das eigene Rendering komplett übergangen wird. Es werden somit alle Interaktionen und Animation nachgebaut.

Vorteile von Cross-Platform Apps

Der wesentliche Vorteil von Cross-Platform Apps ist der ausgewogene Kompromiss zwischen nativer Performance und guter User Experience auf dem jeweiligen Endgerät. Über die meisten Cross-Platform App Frameworks lassen sich auch native Zusatzplugins entwickeln, die dann zusätzlich eingebunden werden, um bestimmte Funktionen oder UI Elemente bereitzustellen.
Wenn in der App eine komplexe Logik erfasst werden muss, dann ist die Relation zwischen Zeit- und Kostenersparnis ein großer Vorteil.

Nachteile von Cross-Platform Apps

Trotz der Integration fast aller nativen Funktionen sind Cross-Platform entwickelte Apps dennoch in Ihrer Performance limitiert. Dies wird bei komplexen Sachverhalten sichtbar. Dennoch ist jede App eine Individualentwicklung und kann deswegen nicht in der Entwicklungszeit pauschalisiert werden.

Web App Entwicklung

Eine Web-App ist eine browserbasierte Anwendung.

Diese kann auch nur mit Hilfe eines Browsers geöffnet werden. Das bedeutet gleichzeitig, das diese App nicht offline auf einem Gerät zur Verfügung gestellt werden kann. Dennoch ist die App für die Nutzung auf mobilen Geräten optimiert und kann System unabhängig genutzt werden.

Mit der Einführung des 5G-Mobilfunknetzes kann somit auch eine Übertragung von sehr großen Datenpaketen in Echtzeit garantiert werden.

Vorteile einer Web-App

Der größte Vorteil einer Web App ist, dass sie auf bewährte Web-Technologien und bewährte Javascript Frameworks aufbaut. Inzwischen kennt jeder die Nutzung moderner Web Apps und sparen zusätzliche Entwicklungsinvestitionen. 

Wenn in der App eine komplexe Logik  erfasst werden muss, dann ist die Relation zwischen Zeit- und Kostenersparnis ein großer Vorteil.

Nachteile von Web Apps

Im engeren Sinne gibt es keine Nachteile. Allerdings ist der Internetzugang ein elementarer Bestandteil der Web-App. Wohingegen eine native App Wiederrum den Vorteil hat, in großen Industrieparks, welche keine abgedeckte WLan Verbindungen haben, genutzt zu werden. Des weiteren ist es nicht möglich diese App in den App-Stores (Apple App Store, Google Play Store) zur Verfügung zu stellen.

Jedoch ist das Inhouse-Deployment für native Apps, ohne diese in den App Store zu laden, möglich. Beispielsweise für interne mobile Anwendungen.

Klingt interessant ? Dann kontaktieren Sie uns!